Austritt

Sie erwarten ernsthaft, dass wir Ihnen erklären, wie Sie aus der Kirche austreten können? Sie werden staunen: Wir tun es.

Aber vorher bitten wir Sie, diese Seite wahr zu nehmen.

Bitte suchen Sie vor Ihrem Austritt noch einen unserer Pfarrer auf und führen Sie ein Gespräch über Ihre Gründe. Das interessiert uns nämlich wirklich! Wir wollen in Zukunft Fehler vermeiden, die Menschen aus der Kirche hinaustreiben.

 

Das Fitnesstudio Argument

Sie können zweifellos auch ohne Kirche glauben, beten, in der Bibel lesen. Aber seien sie ehrlich: Tun sie es auch?

 

Warum gehen Menschen ins Fitnessstudio, wo man doch zu Hause auch schöne Übungen machen kann?
Dort sind bessere Geräte, dort ist ein Trainer, dort riecht es nach Sport, sieht nach Sport aus, die ganze Atmosphäre ist sportlich. Das hilft uns, auch wirklich sportlich zu sein! Sie sagen zu sich selbst "jetzt geh ich raus, Sport machen!" Der Alltag wird durchbrochen. Zu Hause klingelt garantiert das Telefon, wenn sie gerade mit den Rumpfbeugen anfangen.

Genau so funktioniert Kirche, Gottesdienst, Andacht. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Ja, man könnte sagen: Kirchen sind Fitnessstudios für die Seele. Es geht theoretisch auch ohne, aber praktisch nicht. Nur bei uns finden Sie:  Tolle Geräte, einen Trainer, andere Fitnessbewusste zum Austausch...


Nun gehören Sie vielleicht zu den Leuten, die das durchaus einsehen, aber seit Jahren nicht dazu gekommen sind, ins Fitnesstudio zu gehen, sei es körperlich oder seelisch. Und nun sagen Sie sich: Ich spare mir jetzt den Mitgliedsbeitrag.

Sind wir doch mal ehrlich, wenn Sie bis hierher gelesen haben, dann wollen Sie doch gar nicht raus, sie wollen doch rein! Sie haben doch eigentlich schon lange das Gefühl, wieder anfangen zu müssen. Na also, dann los! Bleiben Sie doch drin und nehmen Sie sich vor, in Zukunft möglichst viel Leistung für Ihre Kirchensteuer in Anspruch zu nehmen! Stellen Sie sich vor: Dafür arbeiten wir, das wollen wir, darum machen wir z.B. auch diesen Internetauftritt.

12 gute Gründe

Schauen sie sich auch noch weitere 12 Gute Gründe an, in der Kirche zu sein
 

Negativliste:

Es hat lauter Vorteile, bei uns Mitglied zu sein. Und darüber reden wir am liebsten. Aber nun müssen wir wohl auch über die Türen sprechen, die sich für Sie schließen, wenn Sie austreten.

· Sie werden bei einer christlichen Taufe kein Patenamt übernehmen können
· Sie werden nicht kirchlich heiraten können.
· Sie werden im Falle Ihres Ablebens nicht kirchlich bestattet.
Vor allem der letzte Punkt führt oft zu Ratlosigkeit bei den Hinterbliebenen. Wir bitten Sie deshalb, Ihre Angehörigen über Ihren Kirchenaustritt zu informieren und sich zusammen mit ihnen über alternative Bestattungsformen zu informieren.

Wenn Sie diese 4 Punkte beachtet und bedacht haben, dann müssen wir Sie wohl gehen lassen. Niemand verflucht sie, niemand beschimpft sie. Die Tür zur Rückkehr in unsere Kirche steht Ihnen jederzeit offen. Die Hand unserer Gemeinde bleibt jederzeit ausgestreckt. Dies gilt heute, aber auch in vielen Jahren. Zum Zeichen dafür, dass wir Sie traurig, aber ohne Zorn ziehen lassen, teilen wir Ihnen jetzt noch mit, was Sie tun müssen.

Begeben Sie sich zum Standesamt in Merzig bzw. Beckingen und nehmen Sie folgendes mit:

· Ihren Personalausweis
· Eine Taufurkunde (vermutlich im Stammbuch Ihrer Eltern)
· Ihr eigenes Stammbuch
· 30 €

Dann erklären sie schriftlich Ihren Austritt aus der Kirche. Hier geht es weiter: Wiedereintritt.


 

101050 Impressum   :::   Kontakt   :::   © Evangelische Kirchengemeinde Merzig, Am Gaswerk 7, D-66663 Merzig