Die Martinskirche in Beckingen wurde im Jahr 1958 erbaut.

Das Grundstück an der Ecke Hindenburgstraße/Schneiderkreuzstraße wurde von Familie Karcher gestiftet.

Baurat Vogel aus Trier konzipierte eine "Dorfkirche", im Stil ähnelt sie der Siersburg auf der anderen Seite der Saar.

Wie eine Wehrkirche besitzt sie nur kleine Fenster im oberen Bereich, eben "ein feste Burg".

Der begehbare Turm enthält drei Glocken (Jubilate+Kantate+Rogate), die von der Fa. Mabilon in Saarburg gegossen wurden.

Die Orgel der Kirche stammt aus dem Jahre 1964 und wurde von der Fa. Ott gebaut.

Von vielen Besuchern wird die Kirche wegen ihres "warmen" Charakters als angenehm empfunden. Der Fußboden in Terracotta und die Decke aus Holz tragen sicher dazu bei.

Die Kirchengemeinde hat vor ein paar Jahren im hinteren Teil der Kirche eine "Spielecke" eingerichtet, um bei Taufen oder Familienfreundlichen Gottesdiensten eine Rückzugsmöglichkeit und leise Beschäftigung in der Kirche während des Gottesdienstes zu ermöglichen.

 

100079 Impressum   :::   Kontakt   :::   © Evangelische Kirchengemeinde Merzig, Am Gaswerk 7, D-66663 Merzig